Herzlich Willkommen!
Herzlich Willkommen!

Klopfakupressur EFT basiert*

  Was ist Klopfakupressur?

 

Klopfakupressur nach dem "Verband Klopfakupressur e.V." bietet effektive und dauerhafte Hilfe bei der Lösung von vielfältigen Problemen: Von Alltagsstress, Phobien, traumatischen Erinnerungen, festgefahrenen Verhaltensmustern und körperlichen Beschwerden bis hin zur Verbesserung von schulischen, sportlichen oder künstlerischen Leistungen.

 

Klopfakupressur geht davon aus, daß jedes negative Gefühl seine Ursache in einer Unterbrechung des körpereigenen Energieflusses hat - und auch dort behandelt werden muss, um sich dauerhaft zu lösen. Dafür werden in der Klopfakupressur bestimmte Punkte der Hauptmeridiane leicht mit dem Finger geklopft.


Dadurch, daß sie so einfach zu lernen und anzuwenden ist, eignet es sich sehr gut zur Selbstbehandlung.

EFT basiert*

 

Die von mir eingesetzte Klopfakupressur basiert auf EFT*, das von dem Amerikaner Gary Craig entwickelt wurde, und gehört zur Energetischen oder Meridian-Psychologie.

 

"EFT" ist eine beim Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO) eingetragene Marke. Die angebotenen Klopfsitzungen orientieren sich an EFT, Emotional Freedom Techniques, Begründer Gary Craig. Sie orientieren sich jedoch weder an dem "Offizial EFT"/Optiomal EFT" von Gary Craig noch geben sie dessen Inhalte wieder, sondern die meiner vom Verband für Klopfakupressur e.V. zertifizierten Ausbildung.

Klopf-Sitzungen

 

Eine Klopf-Einzelsitzung dauert ca. sechzig Minuten und beinhaltet eine Einführung in die Technik sowie die gemeinsame Arbeit an einem oder mehreren Themen. Gerade für den Anfang oder die Arbeit an schwierigen Themen kann die Begleitung in einer Einzelsitzung sehr hilfreich sein - sie dient aber immer auch dazu, Ihnen die Technik als Hilfe zur Selbsthilfe zu vermitteln. Als ausgebildete Klopf-Lehrerin und Mitglied im Verband für Klopfakupressur e.V. begleite ich Sie dabei.

 

Klopfakupressur ist kein Ersatz für eine medizinische oder psychiatrische Behandlung! Sie kann aber durchaus, und oft mit guten Ergebnissen, ergänzend eingesetzt werden. Bisher konnten keine Kontraindikationen nachgewiesen werden, dennoch wird bei folgenden Themen die Klopfakupressur ausdrücklich NICHT empfohlen:

 

- Wahnstörungen
- Bewusstseinsstörungen
- Schwere Depression
- Schwere Psychosen (z. B. Schizophrenie)

 

Im Zweifelsfall ist es ratsam, sich bei allen Themen, an die man sich nicht allein herantraut, einen erfahrenen Fachmann zu konsultieren. Der Selbstanwender übernimmt immer selbst die Verantwortung für sein Wohlergehen.

 

Nebenwirkungen: Mir sind keine negativen Reaktionen auf Klopfakupressur bekannt, was aber natürlich nicht heißt, dass es sie nicht geben kann. Bei unerwarteten Reaktionen sollte man sich einem erfahrenen Fachmann anvertrauen.

 

WICHITG: Diese Informationen ersetzen nicht den Besuch beim Arzt. Es ist immer sinnvoll Ihre Beschwerden zunächst von einem Schulmediziner abklären zu lassen, denn auch körperliche Ursachen können eine Rolle spielen.

 

Hier finden Sie eine Übersicht der am meisten verwendeten Meridian-Klopf-Punkte.

Übersicht Meridian Klopfpunkte
Meridian_Klopfpunkte_Download.pdf
PDF-Dokument [368.6 KB]

Literaturempfehlung

 

Ein hilfreiches Buch zum Thema Klopfakupressur ist im VAK-Verlag erschienen mit dem Titel "Klopfen befreit", Autorin ist Dr. Susanne Marx.

 

Studien und Forschung zum Thema

Diese Website verwendet keine Cookies, für die eine aktive Zustimmung nötig ist.

Gelistet / Mitglied bei:

Video für aktive Pausen im Büro

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Elisabeth Manneck: Diese 1&1 MyWebsite verwendet keine Cookies, für die eine aktive Zustimmung Ihrer Website-Besucher nötig ist.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt